Hundeschule

Ihr Hund als Partner und festes Mitglied im Familienrudel

Respekt vor dem System „Rudel“ und den Hund Hund sein lassen – das sind die Eckpfeiler, auf die ich meine Arbeit in der Hundeschule Schäjenn hier in Hessen stütze. Ich glaube daran, dass wir uns auf die natürliche Lebensweise des Hundes besinnen müssen, um ihm wirklich gerecht zu werden.

Bedenken Sie: Während Hunde früher eher als Nutztiere gehalten wurden, sind sie heute in der Regel echte Familienmitglieder. Allzu oft neigen wir in dieser Situation dazu, unsere lieb gewonnenen Haustiere zu vermenschlichen. Damit beschneiden wir sie häufig in ihren Möglichkeiten, ihre natürlichen Verhaltensweisen und Triebe auszuleben. Um Ihrem Hund ein wirklich artgerechtes Dasein zu ermöglichen, sollten Sie mit Ihrem Hund also in einen Dialog treten – und das am besten von Beginn Ihres gemeinsamen Lebens an. Nur so kann er zu einem echten Partner werden!
 
Eine Anmerkung zu meinem Coaching: Um Ihnen Ihre eigenen mehr oder weniger „harten Nüsse“ genau vor Augen zu führen und um ganz allgemein die verschiedenen Verhaltensweisen von Mensch und Hund zu erläutern, werden während der Übungen mitunter Videoaufnahmen gemacht. Selbstverständlich frage ich Sie vor Beginn einer jeden Einheit nach Ihrem entsprechenden Einverständnis. Seien Sie gewiss: Die Bilder sagen Ihnen manchmal mehr als 1.000 Worte!
Ihr Erwin Schäfer
Termine für Ihre Coachings und Seminare in der Hundeschule Schäjenn

06453 – 7329

Rufen Sie uns ganz einfach an

info@hundepension-schaefer.de

Ganz einfach per E-Mail

Kontaktformular

Schreiben Sie uns ganz unkompliziert über unser Kontaktformular

Wir lieben unsere Arbeit

Die Hundeschule Schäjenn bietet Ihnen:

Einzelcoaching

Haben Sie Probleme mit Ihrem Hund? Ist er gar ein „Problemhund“? Wenn Ihr Schützling zum Beispiel zu Ängstlichkeit neigt, eine situationsabhängig Aggression zeigt, Jagdlust demonstriert, einfach keiner Anweisung folgen will oder nur ganz schlecht allein bleiben kann, dann liegt die Ursache seines Verhalten oft darin, dass Halter und Hund nicht die gleiche Sprache sprechen. Eine weitere Möglichkeit könnte darin bestehen, dass Ihr Hund ganz einfach unterfordert ist. Auf diese Probleme habe ich mich spezialisiert – und will sie gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Hund lösen.
 
Die Vorteile des Einzelcoachings liegen auf der Hand:
 
  1. Losgelöst von der Gruppe erfahren Sie und Ihr Hund eine individuelle Betreuung und Problembehandlung.
  2. Oft ist es sinnvoll, die Problematiken im gewohnten Umfeld des Hundes zu betrachten und zu bearbeiten. Das Einzelcoaching kann aus diesem Grund sowohl in der Hundeschule Schäjenn als auch bei Ihnen daheim stattfinden.
  3. Die Termine können ganz nach Ihren Bedürfnissen gelegt werden.
 
Bitte beachten Sie: Diese Angebot richtet sich unter anderem auch an diejenigen Halter, die aufgrund der Auffälligkeiten ihres Hund einen Wesenstest absolvieren müssen. Ich unterstütze und begleite Sie mit Rat und Tat während der Vorbereitung und Durchführung des Tests.

Einzelcoaching spezial: Grundlagenvermittlung

1. Welpenfrüherziehung

Welpen lernen beim Spiel mit anderen Hunden, sich in ein Rudel zu integrieren. So entwickeln sie ein gesundes Sozialverhalten. Normalerweise kommen die Tiere im Alter von etwa acht Wochen in ein neues Zuhause. Meine “Welpenfrüherziehung” setzt genau an diesem Zeitpunkt an. Mit fachmännischer Theorie und Praxis helfe ich Ihnen dabei, einen Dialog zwischen Ihnen und Ihrem Hund herzustellen. Ein guter Start für das Verhältnis zwischen Hund und Halter ist die Basis für Ihre gesamte gemeinsame Zukunft. Und so sollte es unser gemeinsames Ziel sein, zukünftige Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen.

2. Junghundeerziehung

Für Hunde in einem Alter von etwa einem halben Jahr biete ich eine Junghundeerziehung an. Sie orientiert sich an der Belastbarkeit dieser Altersgruppe. Nach dem Motto „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!“ baue ich diese Erziehung gemeinsam mit Ihnen auf. Dabei gilt es, die Hunde gezielt zu fördern und zu fordern. Sie erlernen die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um Ihren Hund unter Ausnutzung seiner trieblichen Veranlagung möglichst spielerisch auszubilden.
Wie im Coaching zur „Welpenfrüherziehung“ stellt auch hier der Dialog zwischen Ihnen und Ihrem Hund die Arbeitsbasis dar. Ich möchte, dass Sie lernen, Ihr Haustier besser zu verstehen.
Ihr Hund lernt nicht an der Leine zu ziehen, bei Fuß zu gehen sowie die Kommandos „Sitz“ und „Platz“ auszuführen, auf Ihr Rufen hin zu Ihnen zu kommen sowie sich im öffentlichen Raum (zum Beispiel im Straßenverkehr oder in Gaststätten) diszipliniert zu verhalten.

Seminare (auf Anfrage)

Sie möchten einen verlässlichen Hund, den Sie in seinem Verhalten ganz klar verstehen und der andersherum auch Sie und Ihre Familie versteht? Im Rahmen meiner Wochenendseminare vermittle ich Ihnen meine eingangs beschriebene Philosophie anhand anschaulicher Übungen und Beispiele.
 
Wir konzentrieren uns im Anschluss auf die Bedeutung und das Erlernen folgender Kommandos:
„Bei Fuß!“: Leinenführigkeit
„Hier!“: Kommen auf Rufen
„Sitz“, „Platz“, „Bleiben“: Wartepositionen
 
Beherrschen Sie und Ihr Hund dieses Repertoire einmal aus dem Effeff, ist eine solide Basis dafür entstanden, dass Sie zukünftig auch in allen anderen Bereichen als echtes Team agieren!
Termine für Ihre Coachings und Seminare in der Hundeschule Schäjenn

06453 – 7329

Rufen Sie uns ganz einfach an

info@hundepension-schaefer.de

Ganz einfach per E-Mail

Kontaktformular

Schreiben Sie uns ganz unkompliziert über unser Kontaktformular